Institute for Research in Economic and Fiscal issues

IREF Europe - Institute for Research in Economic and Fiscal issues

Für wirtschaftliche Freiheit
und Steuerwettbewerb


Amtszeitbeschränkungen für besseres Regieren?

Amtszeitbeschränkungen für besseres Regieren?

Wie gut ist das deutsche Gesundheitssystem aufgestellt?

Wie gut ist das deutsche Gesundheitssystem aufgestellt?


Neues Working Paper: Zertifizierte Corona-Immunität als Ressource

Neues Working Paper: Zertifizierte Corona-Immunität als Ressource

Certified Corona-Immunity as a Resource and Strategy to Cope with Pandemic Costs

Certified Corona-Immunity as a Resource and Strategy to Cope with Pandemic Costs


Zentralbanken: Herausforderung Digitalwährungen

Zentralbanken: Herausforderung Digitalwährungen

Wenig Masse, keine Klasse: Mobilität in der DDR

Wenig Masse, keine Klasse: Mobilität in der DDR


Weitere Beiträge

Venture Capital in Deutschland: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Venture Capital in Deutschland: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt N26, Celonis und Biontech sind die jüngsten Erfolge der deutschen Startup-Szene. Alle drei Unternehmen haben im vergangenen Jahr höhere Summen Wagniskapital eingesammelt. So erfreulich diese Nachrichten sind, so problematisch ist das Gesamtbild der Venture Capital-Szene hierzulande. In (...)

Klimaschädlicher Paketwahn?

Klimaschädlicher Paketwahn?Onlineshopping wird immer beliebter. Gemäß einer Umfrage aus dem Jahr 2019 bestellten fast 90 Prozent der 25- bis 44-Jährigen in den vergangen drei Monaten über das Internet. Sogar fast jeder zweite über 65-Jährige gab an, online auf Einkaufstour gewesen zu sein. Doch wird auch Kritik laut: Das (...)

Gender Pricing: Wenig verbreitet

Gender Pricing: Wenig verbreitet14 % Preisaufschlag für den Einwegrasierer, 109 % für den Rasierschaum: Regelmäßig weisen Verbraucherzentralen und Gleichstellungsaktivisten darauf hin, dass der Einkauf im Drogeriemarkt für Frauen teurer sei als für Männer, da sie für nahezu identische Produkte im Schnitt einen höheren Preis zahlen (...)

Der ESM: Vom Provisorium zur zentralen Instanz

Der ESM: Vom Provisorium zur zentralen InstanzDer Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) hat eine bemerkenswerte Entwicklung hinter sich. Zunächst wurde er als Provisorium ins Leben gerufen und diente während der Eurokrise als Vehikel, um zahlungsunfähige Staaten zu stützen. Aktuell wird er mit immer weitreichenderen Befugnissen ausgestattet. (...)

Neues Working Paper: Auf wen hören Abgeordnete?

Neues Working Paper: Auf wen hören Abgeordnete?Die jüngste Entscheidung des Bundestags gegen die Einführung einer Widerspruchslösung bei der Organspende hat viele überrascht, schließlich hatten sich die beiden führenden Gesundheitspolitiker der Koalition, CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn und SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, öffentlich (...)

Reform der Organspende: Eine verpasste Chance?

Reform der Organspende: Eine verpasste Chance?Jedes Jahr sterben hierzulande mehrere Hundert Menschen, weil sie kein passendes Spenderorgan bekommen. Derzeit stehen fast 9.500 Personen aus Deutschland auf der Warteliste von Eurotransplant.

Wirtschaftsprüfung in UK auf dem Prüfstand: Der Brydon-Bericht

Wirtschaftsprüfung in UK auf dem Prüfstand: Der Brydon-BerichtDer ehemalige Vorsitzende der Londoner Börse, Sir Donald Brydon, veröffentlichte kurz vor Weihnachten seinen umfassenden Bericht über die britischen Wirtschaftsprüfer. Vermutlich wird der Bericht erhebliche Auswirkungen auf die Finanzberichterstattung von Banken in ganz Europa haben, da (mit nur (...)

Bahn: Mit privatwirtschaftlichem Verhalten mehr erreichen

Bahn: Mit privatwirtschaftlichem Verhalten mehr erreichen„Der Rückenwind bekommt fast schon Sturmstärke“, jubelte der ehemalige Kanzleramtsminister Ronald Pofalla in seiner heutigen Funktion als Vorstand für Infrastruktur der Deutschen Bahn AG. Anlass war das Klimapaket der Bundesregierung. Es sieht neben dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Bahnfahrkarten (...)

Anpassung an den Klimawandel: Märkte helfen

Anpassung an den Klimawandel: Märkte helfenKlimaforscher warnen eindringlich vor den möglichen Folgen des menschenverursachten Klimawandels. Eine erhöhte Durchschnittstemperatur macht Extremwetterereignissse wie Dürren und Fluten wahrscheinlicher und der Anstieg des Meeresspiegels bedroht heute besiedelte Küstenregionen. Die internationale (...)

Widerstand gegen Bankenunion aus Deutschland

Widerstand gegen Bankenunion aus DeutschlandDer von Finanzminister Olaf Scholz veröffentlichte Plan zur Vervollständigung der Bankenunion sollte ein Kompromiss zwischen den Staaten sein, die eine gemeinschaftliche Haftung für die Kosten von Bankenrettungen fordern, und denen, die das ablehnen. Anstatt Zuspruch erntete Scholz für seinen (...)

Themen

 css js

SCHLIEßEN

IREF Newsletter
Bleiben Sie stets informiert.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.