Institute for Research in Economic and Fiscal issues

IREF Europe - Institute for Research in Economic and Fiscal issues

Für wirtschaftliche Freiheit
und Steuerwettbewerb


In der Zukunft Massenarbeitslosigkeit und Fachkräftemangel?

In der Zukunft Massenarbeitslosigkeit und Fachkräftemangel?

Umweltdesaster DDR: Bitteres aus Bitterfeld

Umweltdesaster DDR: Bitteres aus Bitterfeld


Stromautobahnen: Es gibt andere Wege

Stromautobahnen: Es gibt andere Wege

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Verpasste Chance

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Verpasste Chance


Neues IREF Working Paper: CE-Kennzeichnung der EU

Neues IREF Working Paper: CE-Kennzeichnung der EU

Wind- und Solarstrom: Mit Einspeisegebühr Volatilität reduzieren

Wind- und Solarstrom: Mit Einspeisegebühr Volatilität reduzieren


Weitere Beiträge

Neues IREF Working Paper: Wirksamkeit transparenter Nudges

Neues IREF Working Paper: Wirksamkeit transparenter NudgesNudges erfreuen sich bei vielen Regierungen weltweit großer Beliebtheit. Das überrascht nicht. Eingesetzt als staatliches Instrument versprechen Nudges wünschenswerte Verhaltensänderungen, die weder den Genudgten noch der Regierung maßgebliche Kosten aufbürden. Doch es ergibt sich potentiell ein (...)

Facebooks Libra: Eine Herausforderung für Lagarde?

Facebooks Libra: Eine Herausforderung für Lagarde?Für Facebook stellte sich die nachlassende Attraktivität der Marke in der letzten Zeit als Herausforderung dar. Eine Reihe neuer Social Media Plattformen sind attraktiver als Facebook, das heute eher als soziale Plattform für ältere Generationen gilt und für Jugendliche keinen sonderlich starken (...)

Neues Working Paper: Besteuerung Künstlicher Intelligenz

Neues Working Paper: Besteuerung Künstlicher IntelligenzIm neuen IREF Working Paper “Taxing Artificial Intelligences” erörtern Julian Arndts und Kalle Kappner die steuerpolitischen Implikationen der Beteiligung von mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Maschinen am Produktionsprozess.

Operation Mangelwirtschaft: Gesundheitsversorgung in der DDR

Operation Mangelwirtschaft: Gesundheitsversorgung in der DDRJahrzehnte nach dem Mauerfall ist ein nostalgisches Bild von der Gesundheitsversorgung in der DDR weit verbreitet. Darauf deutet auch eine 2014 durchgeführte Umfrage unter Einwohnern der neuen Bundesländer hin. Zwei von drei Befragten sehen im ehemaligen Gesundheitssystem eine besondere Stärke (...)

Call for Research Proposals

Call for Research ProposalsIREF is a free-market oriented think tank. It promotes ideas, events, and academic research. With regard to research, IREF supports original projects that lead to the production of papers of academic quality of at least 7,000 words. This support is not a prize to published work, nor is it an (...)

Wettbewerbliche Ergebnisoffenheit statt Wirtschaftslenkung

Wettbewerbliche Ergebnisoffenheit statt WirtschaftslenkungMit seinem Entwurf einer Nationalen Industriestrategie hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im Februar 2019 eine wirtschaftspolitische Debatte um die Vor- und Nachteile staatlicher Wirtschaftseingriffe und -lenkung angestoßen. Angesichts des rasanten Aufstiegs Chinas, der „America (...)

Krebs: Mehr Erkrankungen, aber bessere Heilungschancen

Krebs: Mehr Erkrankungen, aber bessere HeilungschancenWeltweit erkranken zusehends mehr Menschen an Krebs, sowohl absolut als auch relativ zur Bevölkerungszahl. Im Jahr 2017 waren weltweit ca. 100 Millionen Menschen an einer Form von Krebs erkrankt - mehr als doppelt so viele wie im Jahr 1990. Deutschland ist in der Hinsicht keine Ausnahme, sondern (...)

Bankenregulierung vor Zentralisierungsschub

Bankenregulierung vor ZentralisierungsschubAus einem Bericht von Reuters geht hervor, dass die Europäische Kommission drei Bereiche identifiziert hat, die reformiert werden sollen: Die Bekämpfung der Geldwäsche, das Durchbrechen des „Doom Loop“ und die Einführung zusätzlicher Kapitalpuffer. Darüber hinaus versucht die EZB größeren Einfluss auf (...)

Globale Armut: Positive Entwicklung, negative Einschätzung

Globale Armut: Positive Entwicklung, negative EinschätzungHinsichtlich des globalen Lebensstandards waren die letzten drei Jahrzehnte überaus erfolgreich: Zu keiner Zeit ist es mehr Menschen gelungen, der absoluten Armut zu entkommen, also ein Einkommen über dem Subsistenzniveau zu erwirtschaften. Projektionen der Weltbank gehen davon aus, dass die (...)

Wohnen in der DDR: Aufgewacht in Ruinen

Wohnen in der DDR: Aufgewacht in RuinenDieses Jahr feiern wir den 30. Jahrestag der friedlichen Revolution in der DDR. Eine ganze Generation junger Erwachsener - in Ost und West - kennt den realexistierenden Sozialismus in Deutschland nur noch aus Erzählungen. Das Jubiläum ist für uns Anlass, die Lebenssituation der DDR-Bürger in (...)

Themen

 css js

SCHLIEßEN

IREF Newsletter
Bleiben Sie stets informiert.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.