Institute for Research in Economic and Fiscal issues

IREF Europe - Institute for Research in Economic and Fiscal issues

Für wirtschaftliche Freiheit
und Steuerwettbewerb


Gute Nachricht: Es wird mehr gebaut

Gute Nachricht: Es wird mehr gebaut

Großbritannien: Öffentlich-private Partnerschaften in der Krise

Großbritannien: Öffentlich-private Partnerschaften in der Krise


Italiens Wirtschaft: Realitätsferne Versprechen im Wahlkampf

Italiens Wirtschaft: Realitätsferne Versprechen im Wahlkampf

Ausländische Staatsfonds: Gefährliche Investoren?

Ausländische Staatsfonds: Gefährliche Investoren?


"Pro offene Märkte" vs. "Pro Unternehmen"

"Pro offene Märkte" vs. "Pro Unternehmen"

Event: Mieten, Bauen, Wohnen

Event: Mieten, Bauen, Wohnen


Weitere Beiträge

Bedingungsloses Grundeinkommen: Erkenntnisse bisheriger Experimente

Bedingungsloses Grundeinkommen: Erkenntnisse bisheriger Experimente Das bedingungslose Grundeinkommen sorgt in letzter Zeit für hitzige Diskussionen. Über ideologische Grenzen hinweg finden sich Befürworter und Gegner. Die Auswirkungen einer Einführung sind umstritten. Kritiker befürchten, dass die Menschen den Umfang ihrer Erwerbsarbeit einschränken und so die (...)

Neues Working Paper: Nudging wider die individuelle Autonomie

Neues Working Paper: Nudging wider die individuelle AutonomieVor wenigen Tagen wurde bekannt, dass es in Deutschland 2017 unter 800 Organspender gab - 65 Prozent weniger als noch 2007. Werden solche Zahlen veröffentlicht, wird auch immer wieder darauf hingewiesen, dass anders als beispielsweise in den Niederlanden in Deutschland nicht jeder zum (...)

2018: Trügerischer Optimismus im Bankensektor

2018: Trügerischer Optimismus im Bankensektor2017 war ein turbulentes Jahr für den europäischen Bankensektor. Medien, Politik und Öffentlichkeit erwarten dagegen ein wenig auffälliges Bankenjahr 2018. Doch der Optimismus ist fehl am Platz: Noch immer werden Risiken und Schuldenquoten europäischer Banken systematisch unterbewertet. Lediglich (...)

Mindestlohn: Erste wissenschaftliche Analysen - schwache negative Beschäftigungseffekte

Mindestlohn: Erste wissenschaftliche Analysen - schwache negative BeschäftigungseffekteDer flächendeckende Mindestlohn wird am 1. Januar 2018 drei Jahre alt. Seiner Einführung ging eine kontroverse Debatte über die zu erwartende Beschäftigungswirkung voran. Das ifo-Institut etwa prophezeite den Verlust von bis zu 900.000 Arbeitsplätzen. Die damalige Bundesministerin für Arbeit und (...)

Ökonomik und Weihnachten: Ökonomen zum Fest der Liebe

Ökonomik und Weihnachten: Ökonomen zum Fest der LiebeÖkonomen wälzen Zahlen, werten Statistiken aus, verstehen Positivsummenspiele und beschäftigen sich mit Weihnachten. Tatsächlich! Was Ökonomen über Weihnachten herausgefunden haben, reicht von praktisch bis kurios. Für das diesjährige Weihnachtsfest haben wir einige nützliche Tipps zusammengestellt. (...)

Freie Menschen sind glücklicher

Freie Menschen sind glücklicherWas ein glückliches Leben ausmacht, ist eine sehr individuelle Frage. Ein Blick auf den World Happiness Report gibt dennoch Hinweise darauf, was Menschen glücklich macht: Ein langes gesundes Leben in Wohlstand, mit Familie, zuverlässigen Freunden und in Selbstbestimmung. Die Voraussetzungen dafür (...)

Bitcoin: Blase oder libertärer Währungstraum?

Bitcoin: Blase oder libertärer Währungstraum?Handelt es sich bei Bitcoin um eine Blase, weil jeder auf den scheinbaren Erfolgszug springt, oder um den libertären Traum einer unabhängigen und freien Währung? Die Kryptowährung erfährt derzeit große mediale Aufmerksamkeit. Wir geben einen kurzen technischen Überblick und legen dar, warum wir (...)

Medikamentenzulassung: Was gesehen wird und was nicht

Medikamentenzulassung: Was gesehen wird und was nichtWenn wir ehrlich sind, wissen wir meist nicht genau, was wir einnehmen oder wie häufig eine Nebenwirkung auftreten kann, wenn wir unsere Kopfschmerztablette, das Asthmamittel oder die Blutdrucktablette schlucken. Wir verlassen uns darauf, dass die Medikamente ausgiebig getestet wurden und (...)

An Impossibility Result on Nudging Grounded in the Theory of Intentional Action

An Impossibility Result on Nudging Grounded in the Theory of Intentional ActionIREF Working Paper No. 201801: Sergio Beraldo

Die EZB auf der Suche nach einem neuen Referenzzins

Die EZB auf der Suche nach einem neuen ReferenzzinsNachdem der europäische Bankensektor sich drei Jahre lang erfolglos an einer Reform des skandalgeplagten EURIBOR-Systems versucht hat, übernimmt die EZB nun die Verantwortung. Die Suche nach einem neuen Verfahren zur Festsetzung der Referenzzinssätze für das Interbankenkreditgeschäft ist, gelinde (...)

Themen

 css js

SCHLIEßEN

IREF Newsletter
Bleiben Sie stets informiert.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.