Institute for Research in Economic and Fiscal issues

IREF Europe - Institute for Research in Economic and Fiscal issues

Für wirtschaftliche Freiheit
und Steuerwettbewerb


Hohe Standards: Fluch oder Segen?

Hohe Standards: Fluch oder Segen?

Am 24. Mai in Aix-en-Provence: IREF Workshop

Am 24. Mai in Aix-en-Provence: IREF Workshop


MINT-Beliebtheit in Deutschland stimmt optimistisch

MINT-Beliebtheit in Deutschland stimmt optimistisch

Breitbandmisere illustriert Nachteile von Staatsbeteiligungen

Breitbandmisere illustriert Nachteile von Staatsbeteiligungen


Berliner Verwaltung: Zu wenig Personal?

Berliner Verwaltung: Zu wenig Personal?

USA und Eurozone: Geldpolitik und Bankensysteme "out of sync"

USA und Eurozone: Geldpolitik und Bankensysteme "out of sync"


Weitere Beiträge

The Burden of CE Marking

The Burden of CE MarkingIREF Working Paper No. 201903: Christian Nasulea and Diana Nasulea

"Mietenwahnsinn": Drei Gründe für Optimismus

"Mietenwahnsinn": Drei Gründe für OptimismusMieten neuvermieteter Wohnungen sind in Deutschland in den letzten Jahren deutlich gestiegen, vor allem in beliebten Ballungsgebieten und besonders stark seit 2010. Die Mietsteigerungen sind maßgeblich auf einen Nachfrageanstieg durch Bevölkerungszuwachs der Metropolregionen zurückzuführen, dem (...)

Mein Zahnarzt, eine Heuschrecke?

Mein Zahnarzt, eine Heuschrecke?In letzter Minute hat es, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, eine bedauerliche Änderung in das Mitte März 2019 beschlossene Terminservice- und Versorgungsgesetz geschafft. Die Gründung sogenannter zahnmedizinischer Versorgungszentren, in denen mehrere Zahnärzte praktizieren, wurde durch den (...)

Taxing Artificial Intelligences

Taxing Artificial IntelligencesIREF Working Paper No. 201902: Julian Arndts and Kalle Kappner

To Follow or not to Follow the Herd? Transparency and Social Norm Nudges

To Follow or not to Follow the Herd? Transparency and Social Norm NudgesIREF Working Paper No. 201901: Elena Kantorowicz-Reznichenko and Jaroslaw Kantorowicz

Consulting in Ministerien: Guter Rat zu teuer?

Consulting in Ministerien: Guter Rat zu teuer?„Guter Rat ist teuer“ - dies zeigt sich auch bei der derzeitigen Diskussion um die Ausgaben für externe Berater verschiedener Bundesministerien. Neben fragwürdiger Vergabepraxen von Beratungsverträgen wird auch der Umfang und die damit verbundenen Kosten für externe Berater diskutiert. Dass die (...)

Euro: Vertiefung durch politische Stärkung?

Euro: Vertiefung durch politische Stärkung?Während Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bestrebt ist, die Einheit Europas voranzutreiben, hat die EZB Maßnahmen angekündigt, um den Euro im internationalen Handel und als Währungsreserve zu stärken. Sie ist bestrebt, ihre Aufsicht über Handel, Clearing und Abwicklung von auf Euro lautender (...)

Kein Platz mehr in deutschen Städten?

Kein Platz mehr in deutschen Städten?Die Einwohnerzahlen deutscher Städte haben in den letzten Jahren deutlich zugelegt. Das wirft die Frage auf, ob in den Städten noch genug Platz für zusätzliche Bewohner ist. Die Antwort lautet ganz klar Ja. In den meisten deutschen Städten ist die Bevölkerungsdichte deutlich niedriger als in der am (...)

Repräsentation in der Demokratie: Ungleich und ungerecht?

Repräsentation in der Demokratie: Ungleich und ungerecht?Angesichts wachsender Einkommens- und Vermögensungleichheit in vielen westlichen Demokratien sehen einige Sozialwissenschaftler die Demokratie in Gefahr. Haben Wohlhabende einen überproportionalen Einfluss auf politische Entscheidungen, der dem ideal gleicher Repräsentation aller Wähler (...)

EZB-Politik und Europas Banken

EZB-Politik und Europas BankenDie Konjunkturprognosen für die Eurozone haben sich im Januar eingetrübt. Eine weiterhin akkomodierende Politik der EZB ist zu erwarten. Dabei erfährt die EZB weiterhin tatkräftige politische Unterstützung, sieht sich aber zwei Herausforderungen ausgesetzt. Zum einen ist es um die wirtschaftliche (...)

Themen

 css js

SCHLIEßEN

IREF Newsletter
Bleiben Sie stets informiert.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.