Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu



Die neuesten Artikel


0 | ... | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 160 | 170 | 180 | 190 | ... | 630

"Mietenwahnsinn": Drei Gründe für Optimismus

von Alexander Fink    11. April 2019    0

Mieten neuvermieteter Wohnungen sind in Deutschland in den letzten Jahren deutlich gestiegen, vor allem in beliebten Ballungsgebieten und besonders stark seit 2010. Die Mietsteigerungen sind maßgeblich auf einen Nachfrageanstieg durch Bevölkerungszuwachs der Metropolregionen zurückzuführen, dem (...)


Mein Zahnarzt, eine Heuschrecke?

von Fabian Kurz    28. März 2019    0

In letzter Minute hat es, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, eine bedauerliche Änderung in das Mitte März 2019 beschlossene Terminservice- und Versorgungsgesetz geschafft. Die Gründung sogenannter zahnmedizinischer Versorgungszentren, in denen mehrere Zahnärzte praktizieren, wurde durch den (...)


Taxing Artificial Intelligences

von IREF    27. März 2019    0

IREF Working Paper No. 201902: Julian Arndts and Kalle Kappner The Fourth Industrial Revolution is well underway, and there is no doubt that artificial intelligences (AI) will profoundly transform the economy over the next decades. While the impact on the labor market is subject to lively (...)


To Follow or not to Follow the Herd? Transparency and Social Norm Nudges

von IREF    26. März 2019    0

IREF Working Paper No. 201901: Elena Kantorowicz-Reznichenko and Jaroslaw Kantorowicz In recent years, many governments started designing so-called “behavioral interventions” and using “nudges” (a term coined by Richard Thaler and Cass Sunstein) to promote certain types of behavior. Those (...)


Consulting in Ministerien: Guter Rat zu teuer?

von Alexander Fink, Fabian Kurz    26. März 2019    1

„Guter Rat ist teuer“ - dies zeigt sich auch bei der derzeitigen Diskussion um die Ausgaben für externe Berater verschiedener Bundesministerien. Neben fragwürdiger Vergabepraxen von Beratungsverträgen wird auch der Umfang und die damit verbundenen Kosten für externe Berater diskutiert. Dass die (...)


Euro: Vertiefung durch politische Stärkung?

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    19. März 2019    0

Während Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bestrebt ist, die Einheit Europas voranzutreiben, hat die EZB Maßnahmen angekündigt, um den Euro im internationalen Handel und als Währungsreserve zu stärken. Sie ist bestrebt, ihre Aufsicht über Handel, Clearing und Abwicklung von auf Euro lautender (...)


Kein Platz mehr in deutschen Städten?

von Alexander Fink    19. März 2019    0

Die Einwohnerzahlen deutscher Städte haben in den letzten Jahren deutlich zugelegt. Das wirft die Frage auf, ob in den Städten noch genug Platz für zusätzliche Bewohner ist. Die Antwort lautet ganz klar Ja. In den meisten deutschen Städten ist die Bevölkerungsdichte deutlich niedriger als in der am (...)


Repräsentation in der Demokratie: Ungleich und ungerecht?

von Alexander Fink, Kalle Kappner    27. Februar 2019    1

Angesichts wachsender Einkommens- und Vermögensungleichheit in vielen westlichen Demokratien sehen einige Sozialwissenschaftler die Demokratie in Gefahr. Haben Wohlhabende einen überproportionalen Einfluss auf politische Entscheidungen, der dem ideal gleicher Repräsentation aller Wähler (...)


EZB-Politik und Europas Banken

von Alexander Fink, Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    22. Februar 2019    0

Die Konjunkturprognosen für die Eurozone haben sich im Januar eingetrübt. Eine weiterhin akkomodierende Politik der EZB ist zu erwarten. Dabei erfährt die EZB weiterhin tatkräftige politische Unterstützung, sieht sich aber zwei Herausforderungen ausgesetzt. Zum einen ist es um die wirtschaftliche (...)


Fahrzeugbezogene CO2-Grenzwerte: Politikinstrument von gestern

von Alexander Fink, Fabian Kurz    20. Februar 2019    0

Grenzwerte sind derzeit in aller Munde. Auch zum Ziel der Reduktion von CO2-Emissionen kommen Grenzwerte zum Einsatz. So wird die Europäische Union die CO2-Grenzwerte für neu zugelassene Fahrzeuge schrittweise verschärfen, um die Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor bis 2050 um 60 Prozent (...)


0 | ... | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 160 | 170 | 180 | 190 | ... | 630

Abonniere unseren Newsletter