Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu



Die neuesten Artikel


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | ... | 630

Finanzdienstleistungen: Weitere Verhandlungen über Brexit-Abkommen

von Gordon Kerr und Cavin O’Driscoll unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    22. Januar    0

Das Leistungsbilanzdefizit des Vereinigten Königreichs mit der EU lag im Jahr 2019 bei 130 Mrd. Euro. Das Handels- und Kooperationsabkommen (TCA), gemeinhin als Brexit-Abkommen bekannt, regelt den zollfreien Warenaustauch zwischen der EU und Großbritannien. Regelungen zu Dienstleistungen sind (...)


Zur gesellschaftlichen Akzeptanz von einmaligen Vermögensabgaben

von IREF    15. Januar    0

IREF Working Paper No. 202101: Simon Loretz & David Stadelmann Die Bewältigung der COVID-19 Krise verursacht erhebliche fiskalische Kosten. Um diese Budgetdefizite zu schließen, werden mitunter auch in Deutschland einmalige Steuern auf größere Vermögen gefordert. Vergangene Erfahrungen mit (...)


Impfung: Fragen Sie ihren Arzt und Apotheker!

von Alexander Fink, Fabian Kurz    14. Januar    0

Angesichts tausender täglicher Neuinfektionen, vielen Todesopfern und hohem wirtschaftlichen Schaden sind in den nächsten Monaten weitere Anstrengungen nötig, um die Anzahl täglicher Corona-Impfungen deutlich zu erhöhen. Es ist daher richtig, dass auch Hausärzte in die Impfungen eingebunden werden, (...)


The Italian Financial Novel. Finance as Told by Financial Professionals

von IREF    9. Januar    0

IREF Working Paper No. 202102: Stefano Adamo The global financial crisis of 2008 and the sovereign debt crisis of 2011 have raised the salience of finance as a subject of public interest among the Italian public. Banking and financial affairs have become a recurring theme in Italian cultural (...)


Policy Paper zum Wohnungsmarkt: Reformen auf dem Prüfstand

von Alexander Fink, Fabian Kurz    29. Dezember 2020    0

Seit 2010 sind Preise und Mieten für Wohnimmobilien stark gestiegen. Die Preise für Eigentumswohnungen und Eigenheime zogen im Mittel seit 2010 um über 60 % an. Bei den Mieten ging es um über 50 % nach oben. In beliebten Ballungsgebieten fielen die Anstiege mitunter weitaus stärker aus. IREF (...)


Schnelle Corona-Impfstoffzulassung: Warum nicht immer so?

von Alexander Fink, Fabian Kurz    23. Dezember 2020    0

Es ist vollbracht! Der erste Impfstoff wurde nun auch in der gesamten EU zugelassen. Der Corona-Impfstoff wurde nicht nur in Rekordzeit entwickelt und getestet, sondern auch zugelassen. In der Regel dauert die Entwicklung eines neuen Wirkstoffs in der Pharmaindustrie mehr als 13 Jahre, davon (...)


Digitaler Euro: Pläne der EZB

von Gordon Kerr und Cavin O’Driscoll unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    22. Dezember 2020    0

Bereits seit einigen Jahren werden Konzepte zur Ausgabe von digitalen Währungen durch Zentralbanken (Central Bank Issued Digital Currencies, CBDC) diskutiert. Mittlerweile ist das Thema auch in Europa sehr aktuell: Schweden plant für 2021 den Start einer auf den Einzelhandel ausgerichteten (...)


Grenzschließungen: Kein attraktives Eindämmungsinstrument

von Kalle Kappner    21. Dezember 2020    0

Um die Ausbreitung des Corona-Virus abzumildern, setzten viele europäische Staaten vorrübergehend auf die Einschränkung des internationalen Grenz- und Pendlerverkehrs. Wenngleich die nationalen Grenzen im Schengen-Raum zurzeit weitgehend durchlässig sind, verdeutlicht das Ende Dezember gegenüber (...)


FastFacts: Kinder kriegen die Leute immer?

von Alexander Fink, Fabian Kurz    18. Dezember 2020    0

„Kinder kriegen die Leute immer“, soll Bundeskanzler Konrad Adenauer prognostiziert haben. Während seiner Kanzlerschaft sollte Adenauer recht behalten, doch seit den 1970er gingen die Geburtenzahlen in Deutschland deutlich zurück. Der Rückgang führt langfristig zu einer Überalterung der Bevölkerung, (...)


Globale Ungleichheit verringern: Wachstum und Migration

von Alexander Fink, Fabian Kurz    9. Dezember 2020    0

Einer aktuellen Umfrage in 34 Ländern zu Folge sorgen sich mehr Befragte um Einkommensungleichheit als um die derzeitige Corona-Pandemie. Pessimismus in Hinblick auf Ungleichheit ist demnach am weitesten bei Menschen in Frankreich verbreitet, gefolgt von Spanien, Griechenland und Deutschland. (...)


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | ... | 630

Abonniere unseren Newsletter