Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu



Die neuesten Artikel


0 | ... | 540 | 550 | 560 | 570 | 580 | 590 | 600 | 610 | 620 | 630

Europa der Staaten vs. Europa der Bürger

von Alexander Fink    27. Oktober 2012    0

In seiner Rede zum Tag der Wiedervereinigung hat Norbert Lammert die Bürger des vereinten Deutschlands als “deutsche Europäer“ bezeichnet und für eine stärkere Zusammenführung Europas plädiert. Er scheint dabei mit vielen Politikern die Ansicht zu teilen, der Integrationsprozess müsse vor allem von (...)


Nicht zu verwechseln: Vetternwirtschaft und Marktwirtschaft

von Alexander Fink    27. Oktober 2012    0

Die Vetternwirtschaft, die Anstoß findet beispielsweise bei den Mitgliedern der Occupy Wall Street Bewegung, hat mit einer Marktwirtschaft reichlich wenig gemein. In einer Vetternwirtschaft werden die Regeln der Marktwirtschaft für Privilegierte außer Kraft gesetzt. In einer Marktwirtschaft (...)


Die einzige nachhaltige Lösung der Krise: Kürzung öffentlicher Ausgaben

von Alexander Fink    27. Oktober 2012    0

Mehrere Staaten der Eurozone sind derart in eine finanzielle Schieflage geraten, dass private Gläubiger nicht mehr willens sind, diesen Staaten Kapital zu Konditionen zur Verfügung zu stellen, die die Regierungen bereit sind zu akzeptieren. Die von den privaten Teilnehmern an den Kreditmärkten (...)


Macht der Ratingagenturen: Geschaffen durch Regulierungen, abzuschaffen durch Deregulierung

von Alexander Fink    27. Oktober 2012    0

Die Rolle der drei grossen Ratingagenturen, Moody’s, Standard and Poor’s und Fitch, in der Finanzkrise wird häufig dikutiert. Insbesondere steht deren Marktmacht in der Kritik – die drei Agenturen teilen etwa 95% des Ratingmarktes unter sich auf. Immer wieder können Rufe nach einer stärkeren (...)


Wirtschaftliche Freiheit und die Krisen öffentlicher Haushalte

von Alexander Fink    27. September 2012    0

Vergangene Woche hat das kanadische Fraser Institute seinen Economic Freedom of the World 2012 Bericht veröffentlicht. Die wirtschaftliche Freiheit in weltweit 144 Ländern im Jahre 2010 wird bemessen und die Länder entsprechend ihrer Bewertung gerankt. Besonders relevant für die derzeitige (...)


Teilweise Liberalisierung des innerdeutschen Fernbusverkehrs

von Alexander Fink    27. September 2012    0

Ab Januar 2013 werden erhebliche Markteintrittsbarieren für Fernbusunternehmen fallen. Die Deutsche Bahn AG wird endlich mehr Konkurrenz von Busunternehmern zu spüren bekommen. Am 14. September 2012 wurde bekannt, dass sich die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen auf eine Änderung des in (...)


Kurzfristige Ma?nahmen führen zu hohen langfristigen Kosten

von Alexander Fink    27. September 2012    0

Staaten und Unternehmen sind sehr unterschiedliche Organisationen. Sie haben jedoch eines gemein. Die Entscheidungsträger von Unternehmen wie die von Staaten reagieren auf Anreize. Diese Lektion lernt jeder Student der Volkswirtschaftslehre im ersten Semester. Die in den letzten Jahren (...)


Der Europäische Fiskalpakt – Vertrag ohne Biss

von Alexander Fink    27. September 2012    0

Der Europäische Wirtschaftsraum ist angeschlagen. Aber eine rettende Lösung wird nicht durch einen weiteren EU-Vertrag herbeizuführen sein. Um das für mehr Wachstum notwendige Vertrauen wieder herzustellen, sollten die EU-Mitgliedstaaten beginnen, die bestehenden Verträge zu achten. Insbesondere (...)


When the Lights Go Out: Europe in an Age of Austerity

von IREF    1. Juni 2012    0

IREF Working Paper No. 201203: Vani K. Borooah Veröffentlicht 2014 bei Palgrave Macmillan und bei Amazon erhältlich: Europas Krise liegt noch nicht hinter uns und einfache Lösungen sind nicht offensichtlich. Einige Gründe der Krise können als temporär betrachtet werden, während andere (...)


Fiscal Decentralization in Weak Institutional Environments: Evidence from Southern Italy

von IREF    1. April 2012    0

IREF Working Paper No. 201202: Sergio Beraldo, Massimiliano Piacenza, and Gilberto Turati Verfechter des freien Marktes sprechen sich in der Regel für Dezentralisierung aus. Die zugrundeliegende Idee ist, dass die Dezentralisierung von Besteuerung und Ausgaben dazu beiträgt, dass Politiker und (...)


0 | ... | 540 | 550 | 560 | 570 | 580 | 590 | 600 | 610 | 620 | 630

Abonniere unseren Newsletter