Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu

Startseite > Autoren > Alexander Fink

Alexander Fink

Artikel dieses Autors (362)

Steuerwettbewerb in Deutschland

von Alexander Fink, Benjamin Buchwald    21. Juli 2014    0

Steuerharmonisierung steht bei Politikern hoch im Kurs, Steuerwettbewerb nicht. Gegen den Steuerwettbewerb unter Gebietskörperschaften wird vorgebracht, das Buhlen um Unternehmen und Einwohner führe zu den immer niedrigeren Steuersätzen und gefährde so die Finanzierung öffentlicher Aufgaben. Eine (...)


Auch Taxi-Kartelle mögen keine Konkurrenz

von Alexander Fink, Kalle Kappner    3. August 2014    0

Seit einigen Monaten sorgt die Online-Vermittlungsplattform Uber für frischen Wind in der deutschen Taxi-Branche. Das 2009 in Kalifornien gegründete Unternehmen baut auf ein innovatives Geschäftskonzept: Über die Online-Plattform „Uber Pop“ werden private Fahrer und Taxikunden aneinander vermittelt. (...)


Wirtschaftliche Freiheit und die Krisen öffentlicher Haushalte

von Alexander Fink    27. September 2012    0

Vergangene Woche hat das kanadische Fraser Institute seinen Economic Freedom of the World 2012 Bericht veröffentlicht. Die wirtschaftliche Freiheit in weltweit 144 Ländern im Jahre 2010 wird bemessen und die Länder entsprechend ihrer Bewertung gerankt. Besonders relevant für die derzeitige (...)


Die einzige nachhaltige Lösung der Krise: Kürzung öffentlicher Ausgaben

von Alexander Fink    27. Oktober 2012    0

Mehrere Staaten der Eurozone sind derart in eine finanzielle Schieflage geraten, dass private Gläubiger nicht mehr willens sind, diesen Staaten Kapital zu Konditionen zur Verfügung zu stellen, die die Regierungen bereit sind zu akzeptieren. Die von den privaten Teilnehmern an den Kreditmärkten (...)


Kein Zufall: Öffentliche Projekte teurer als geplant

von Alexander Fink, Benjamin Buchwald    11. August 2014    1

Aktuelle Zahlen offenbaren, dass Bauprojekte des Bundes in der Regel mehr kosten als geplant. Dies ist kein Zufall. Politische Entscheidungsträger haben einen Anreiz, die Kosten ihrer Wunschprojekte zu verschleiern, um sie im politischen Prozess besser durchsetzen zu können. Es ist einfacher, den (...)


Investitionsstau auf Autobahnen: Privatisierung als Ausweg?

von Alexander Fink, Kalle Kappner    10. September 2014    0

In der Bundesregierung und den regierungsbildenden Parteien wurde zuletzt hitzig über die Finanzierung deutscher Autobahnen und Fernstraßen diskutiert. Das deutsche Autobahnnetz ist mit 12.879 Kilometern (Stand 2013) das viertlängste auf der Welt. Doch während das Netz seit der Wiedervereinigung (...)


Mindestlohn als Steuer

von Alexander Fink, Benjamin Buchwald    2. Oktober 2014    2

2015 wird in Deutschland ein einheitlicher flächendeckender Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro eingeführt. Die Regierung beteuert, es werde durch den Mindestlohn zu keinen negativen Beschäftigungseffekten kommen. Trotzdem gibt es in mehreren Industrien anscheinend erste Anzeichen für negative (...)


Einkommen regional unterschiedlich besteuern

von Alexander Fink, Benjamin Buchwald    24. Oktober 2014    0

Finanzpolitiker von Bund und Ländern diskutieren derzeit die Möglichkeit, den Bundesländern mehr Autonomie in Form von selbstständig festzulegenden, ländereigenen Zu- bzw. Abschlägen auf die bundesweit einheitlich erhobene Einkommensteuer zu gewähren. Die entsprechenden steuerpolitischen Vorschläge (...)


Der Normenkontrollrat und der Mindestlohn

von Alexander Fink    2. November 2014    0

Seit 2006 gibt es in Deutschland den Nationalen Normenkontrollrat. Seine Aufgabe besteht darin "die Bundesregierung bei der Umsetzung ihrer Maßnahmen auf den Gebieten des Bürokratieabbaus und der besseren Rechtsetzung zu unterstützen." Der Jahresbericht 2014 des Normenkontrollrats wurde im (...)


Apple und Amazon zahlen keine Steuern?

von Alexander Fink, Benjamin Buchwald    12. November 2014    0

„Unternehmen zahlen keine Steuern“ wird oft behauptet. Die Aussage ist nicht zutreffend. Als juristische Personen zahlen Unternehmen auch dann Steuern, wenn sie keine Steuern auf Gewinne an den Staat abführen. Denn Unternehmen sind als Vertragspartner an Transaktionen beteiligt, auf die (...)


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | ... | 360
Nachricht senden

Abonniere unseren Newsletter