Institute for Research in Economic and Fiscal issues

IREF Europe - Institute for Research in Economic and Fiscal issues

Für wirtschaftliche Freiheit
und Steuerwettbewerb


Policy Paper Series

Für eine verbrauchsorientierte Besteuerung

Für eine verbrauchsorientierte BesteuerungDie Einkommensteuer ist mit rund einem Drittel des Steueraufkommens die wichtigste Einnahmequelle des deutschen Staates. Da sie nicht auf Arbeitseinkommen beschränkt ist, sondern zusätzlich auf Kapitaleinkommen erhoben wird, ist sie mit erheblichen Wohlfahrtsverlusten verbunden und belastet (...)

Taxing corporations: why it is not only bad, but unjust

Taxing corporations: why it is not only bad, but unjustSteuern auf Unternehmensgewinne sind sowohl ungerecht als auch ineffizient, argumentieren Pierre Bessard und Fabio Cappelletti vom Schweizer Liberalen Institut in einem neuen IREF Policy Paper. Die Autoren sprechen sich für eine Abschaffung von Körperschaftsteuern aus, weil sie zum einen (...)

Asylum migration and barriers to labor market entry

Asylum migration and barriers to labor market entryDie Anzahl der jährlich in den Staaten der Europäischen Union gestellten Erstasylanträge nimmt seit Jahren zu. 2014 wurden 570.800 Anträge gestellt, 47% mehr als 2013. Für 2015 wird eine noch stärkere Zunahme erwartet: Deutschland, Österreich, Ungarn, Schweden, die Niederlande und Finnland allein (...)

Förderung der Altersvorsorge in Deutschland

Förderung der Altersvorsorge in DeutschlandSeit den 2000er Jahren werden in Deutschland Formen der privaten Altersvorsorge staatlich gefördert. Die Förderungsstruktur zwingt die geförderten Sparer jedoch in ein enges Korsett. So scheinen die Förderinitiativen der Bundesregierung weniger den Sparern als den Anbietern von (...)

 css js

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
SCHLIEßEN

IREF Newsletter
Bleiben Sie stets informiert.