Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu

Startseite > Autoren > Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto

Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto

Artikel dieses Autors (87)

Krisenbanken Südeuropas und Unsicherheit in GB

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    19. Juni 2017    0

Das Schicksal kriselnder Geschäftsbanken hängt zunehmend nicht mehr von den Solvenzeinschätzungen der Marktteilnehmer ab, sondern vom guten Willen politischer Machthaber. Die Regierungen Spaniens und Italiens entscheiden im Zusammenspiel mit EZB und europäischen Behörden über die Zukunft einer (...)


Der neuste Griff in die Euro-Trickkiste: “European Safe Bonds”

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    19. Juli 2017    0

Die Gefahr einer neuen eurozonenweiten Krise ist nicht gebannt. Fieberhaft suchen die Verantwortlichen in den europäischen Institutionen nach neuen Wegen, um Investoren zu beruhigen und zur Finanzierung von Pleitestaaten und -banken anzuregen. Ihr neuster Clou: „European Safe Bonds“, mittels derer (...)


Zehn Jahre Finanzkrise: Wirksame Reformen ausgeblieben

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    19. September 2017    0

Zehn Jahre ist der Kollaps der ersten Paribas-Geldmarktfonds und der britischen Bank Northern Rock nun her. Für Medien und Politik ist dies Anlass, die Reformen des Bankensektors der letzten Dekade einer Bewertung zu unterziehen. Das Fazit fällt dabei, wenig überraschend, überwiegend positiv aus: (...)


Nach der Bundestagswahl: Neuer EU-Zentralisierungsschub?

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    20. Oktober 2017    0

Angesichts des Ausscheidens von Wolfgang Schäuble als Bundesfinanzminister und der wahrscheinlichen Regierungsbeteiligung der FDP ist zunächst unklar, welchen Kurs Angela Merkel in der Eurofinanzpolitik verfolgen wird. Die EU-Kommission legt neue Pläne zum Ausbau der EU-Finanzarchitektur vor. Die (...)


Die neuen EZB-Maßnahmen: Schritt in die richtige Richtung?

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    19. Juni 2014    0

Um die Inflationsrate in der Euro-Zone wieder auf das 2%-Ziel zurück zu heben, schöpft die EZB ihr geldpolitisches Instrumentarium voll aus und setzt erstmals einen negativen Einlagezins. Doch die neuen Maßnahmen werden verpuffen. Sie adressieren die tieferen Ursachen der fortwährenden Krise des (...)


Geldpolitik in der Euro-Zone macht der BIZ Sorgen

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    11. Juli 2014    0

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) kommt in ihrem neusten Bericht zu dem Ergebnis, dass die derzeitige Geldpolitik das Risiko einer dauerhaften Destabilisierung der Weltwirtschaft in sich birgt. Die BIZ empfiehlt einen Neuen Politischen Kompass, dessen Fokus auf dem (...)


Banken bleiben anfällig und Ungleichgewichte bestehen fort

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    11. Juli 2014    0

Wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in ihrem neuesten Bericht feststellt, entschulden sich die Banken zwar, doch in einigen Staaten bestehen nach wie vor Probleme hinsichtlich der Qualität der Aktiva und Erträge. Die kürzlich erfolgte Ausgabe einer Wandelanleihe für TESLA (...)


Bitcoin: Blase oder libertärer Währungstraum?

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    20. Dezember 2017    0

Handelt es sich bei Bitcoin um eine Blase, weil jeder auf den scheinbaren Erfolgszug springt, oder um den libertären Traum einer unabhängigen und freien Währung? Die Kryptowährung erfährt derzeit große mediale Aufmerksamkeit. Wir geben einen kurzen technischen Überblick und legen dar, warum wir (...)


2018: Trügerischer Optimismus im Bankensektor

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    14. Januar 2018    0

2017 war ein turbulentes Jahr für den europäischen Bankensektor. Medien, Politik und Öffentlichkeit erwarten dagegen ein wenig auffälliges Bankenjahr 2018. Doch der Optimismus ist fehl am Platz: Noch immer werden Risiken und Schuldenquoten europäischer Banken systematisch unterbewertet. Lediglich (...)


Großbritannien: Öffentlich-private Partnerschaften in der Krise

von Gordon Kerr und John Butler unter Mitwirkung von Enrico Colombatto    9. Februar 2018    0

Die britischen Medien fokussierten ihre Berichterstattung im Januar auf den Bankrott des zweitgrößten Baukonzerns des Landes, Carillion. Dieses Unternehmen gewann über die letzten Jahre zahlreiche öffentliche Aufträge für den Bau und Betrieb von Krankenhäusern, Gefängnissen, Straßen und Teilen der (...)


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80

Abonniere unseren Newsletter