Für wirtschaftliche Freiheit und Steuerwettbewerb


Menu

Startseite > Autoren > Kalle Kappner

Kalle Kappner

Artikel dieses Autors (69)

Leitzins der EZB: One Size Doesn’t Fit All

von Alexander Fink, Kalle Kappner    25. Juni 2017    0

Seit Einführung des Euros im Jahr 1999 setzt die Europäische Zentralbank den Hauptrefinanzierungssatz für die gesamte Eurozone und legt damit fest, zu welchen Konditionen Geschäftsbanken bei ihr Kredite aufnehmen können. Da die Geschäftsbanken die ihnen gewährten Konditionen an ihre Kunden (...)


Wenig Sparen via Eigentum: Eine Frage staatlicher Gestaltung

von Alexander Fink, Kalle Kappner    1. August 2017    0

Die Deutschen sind weltweit als Sparfüchse bekannt, aber auch als Aktienmuffel mit einer Präferenz für festverzinste Spar- und Sichteinlagen. Deutsche halten einen relativ geringen Anteil ihres Vermögens in Form von veräußerlichen Anlagen mit Eigenkapitalcharakter, obwohl derartige Anlageformen (...)


Wahlprogramme: Mehr Investitionen erwünscht, niedrigere Kapitalsteuern unerwünscht

von Alexander Fink, Kalle Kappner    26. August 2017    0

In wenigen Wochen wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Wieder einmal haben die Parteien das Thema „Investitionen“ in den Fokus gerückt. In Kinder, Wissen, Bildung, Infrastruktur, die Zukunft und Deutschland soll investiert werden, so die Wahlversprechen. So vage diese Aussagen auch klingen (...)


Regressive Wirkung staatlicher Regulierungen

von Alexander Fink, Kalle Kappner    14. September 2017    0

Staatliche Regulierungen sollen Verhaltensänderungen bewirken, Risiken reduzieren oder zwischen Marktteilnehmern umverteilen. Insbesondere Regulierungen, die nicht allgemeiner Natur sind wie beispielsweise die Buchführungspflicht, sondern ausgewählte Güter oder Märkte betreffen, wirken jedoch (...)


Mindestlohn: Erste wissenschaftliche Analysen - schwache negative Beschäftigungseffekte

von Alexander Fink, Kalle Kappner    30. Dezember 2017    0

Der flächendeckende Mindestlohn wird am 1. Januar 2018 drei Jahre alt. Seiner Einführung ging eine kontroverse Debatte über die zu erwartende Beschäftigungswirkung voran. Das ifo-Institut etwa prophezeite den Verlust von bis zu 900.000 Arbeitsplätzen. Die damalige Bundesministerin für Arbeit und (...)


Ausländische Staatsfonds: Gefährliche Investoren?

von Alexander Fink, Kalle Kappner    2. Februar 2018    0

2017 war hinsichtlich der Übernahme deutscher Unternehmen durch ausländische Investoren ein Rekordjahr. Rund 870 deutsche Firmen wurden bei einem Transaktionsvolumen von fast 100 Milliarden Euro durch ausländische Anleger übernommen. Die Beliebtheit deutscher Unternehmen macht sich auch in der (...)


Langfristige Wohlstandsentwicklung: Produktivität entscheidend

von Alexander Fink, Kalle Kappner    15. März 2018    0

Vor gut 30 Jahren fragte der Wirtschaftshistoriker David Landes: „Warum sind wir so reich und die anderen so arm?“ Mit „den anderen“ sind nicht nur Menschen in Entwicklungsländern gemeint, sondern auch unsere eigenen Vorfahren. Ein durchschnittlicher Deutscher hat heute ein etwa sechsmal so hohes (...)


Mehr Privatisierung wagen!

von Alexander Fink, Kalle Kappner    2. Mai 2018    0

Vorschläge zur Privatisierung öffentlicher Unternehmen werden oft kontrovers diskutiert. Aktuell sorgt der Verkauf von 33.000 Wohnungen an private Investoren in Bayern für Aufsehen. Selbst wenn nicht die öffentliche Finanzierung, sondern lediglich die öffentliche Bereitstellung einer Leistung zur (...)


Klimapolitik per Zertifikatekauf?

von Alexander Fink, Kalle Kappner    21. Juni 2018    0

Bis 2020 sollte in Deutschland der Ausstoß klimaschädlicher Gase um 40 % gegenüber 1990 sinken, so der 2007 beschlossene Plan von Kanzlerin Merkel. Nachdem sich in den letzten Jahren abzeichnete, dass dieses Ziel deutlich verfehlt wird, erklärte die neue schwarz-rote Bundesregierung den Klimaplan (...)


Aktivistische Handelspolitik: Mehr Risiken als Chancen

von Alexander Fink, Kalle Kappner    8. August 2018    0

Die Welthandelsordnung ist im Umbruch: Das Freihandelsabkommen TTIP liegt auf Eis; die nach dem 2. Weltkrieg prägende Welthandelsorganisation (WTO) mit ihrem multilateralem Regelwerk hat an Bedeutung verloren; die USA, die EU und China drohen sich an einem Tag höhere Zölle an, um am nächsten Tag (...)


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60
Nachricht senden

Abonniere unseren Newsletter